mixxt

Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei mixxt!

Startseite

Jetzt anmelden zum openTransfer CAMP Inklusion

Wann: 21. März 2015, 9.30-16.00 Uhr

Ort: Technische Universität, Fakultät 13,Emil-Figge-Str. 50, 44227 Dortmund

Hashtag: #otc15

Anmeldung: https://otc15-inklusion.eventbrite.de

Das openTransfer CAMP kommt nach Dortmund

openTransfer CAMP Inklusion. Gutes einfach verbreiten.

Viele Menschen machen sich in Projekten vor Ort für Inklusion stark. Sie organisieren offene Sportgruppen, sind im Naturschutz aktiv oder programmieren Stadtpläne, in denen rollstuhlgerechte Orte markiert sind.

Auf dem openTransfer CAMP Inklusion in Dortmund tauschen Projektmacherinnen und Projektmacher Wissen und Erfahrungen aus und vernetzen sich dauerhaft. Die simple Idee dahinter: Projekte, die in demselben Themenfeld unterwegs sind, könnten sich sehr viel stärker austauschen, voneinander lernen und gemeinsam noch mehr Wirkung entfalten. Genau dieses Ziel hat das openTransfer CAMP. Hier finden Nonprofit-Organisationen im direkten Austausch Lösungen für die tagtäglichen Herausforderungen.

 

Wann: 21. März 2015, 9.30-16.00 Uhr

Wo: Technische Universität, Fakultät 13,Emil-Figge-Str. 50, 44227 Dortmund

Kostenlose Anmeldung: https://otc15-inklusion.eventbrite.de

Hashtag: #otc15

Die Teilnahme ist kostenlos, für gute Stimmung und Verpflegung ist gesorgt. Um Anmeldung wird gebeten.

Das openTransfer CAMP Inklusion wird von der Aktion Mensch und der Stiftung Bürgermut in Kooperation mit der TU Dortmund veranstaltet. Es werden rund 120 Teilnehmende erwartet. 

 

 

Das war das openTransfer CAMP FRANKFURT

Über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben das openTransfer CAMP am 8. November 2014 in Frankfurt zu etwas ganz Besonderem gemacht. In 23 Sessions rund um das Thema Skalierung und Projekttransfer wurden Best-Practice-Modelle vorgestellt, Tools und Methoden gezeigt sowie neue Ideen diskutiert.

Bereits am Freitagabend trafen sich 35 openTransfer Camper und Camperinnen in der Stadtbibliothek Frankfurt zum Warm-up. Gemeinsam mit dem Aktionsplan Gleichstellung und der Zentralbibliothek konnte dieser Abend zum ersten Kennenlernen und Netzwerken genutzt werden. Am Samstag startete dann das openTransfer CAMP pünktlich um 9:30 Uhr mit der legendären großen Vorstellungsrunde  bei der sich alle 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Namen, Organisation uns Hashtag präsentierten.Dabei zeigte sich die große Vielfalt der Anwesenden und ihrer Themen.

opentransfercamp_frankfurt_web-68

Mit der Sessionplanung wurde es dann richtig interessant. Insgesamt 23 Sessions kamen zustanden, die Themenpalette reichte dabei vom Transfererfolg des  Ideenkanals,  der schon  in Liechtenstein, Österreich und der Schweiz funktioniert über die Skalierung der Joblinge Rhein-Main bis hin zu Sessions wie „Crowdfunding und Medizintechnik in Entwicklungsregionen “ von Rucksackspende.de. Aber  auch Integreater, Schülerpaten und Arbeiterkinde.de sorgten  für gut gefüllte Sessionräume und heiße Diskussionen über das Finden und Einbinden von Freiwilligen. Insgesamt gab es ein großes, breitgefächertes Workshop-Angebot, sodass sogar ein weiterer Raum hinzugenommen werden musste.

opentransfercamp_frankfurt_web-112

Gerade sind wir dabei, die ausführliche Dokumentation und Evaluierung der Feedbacks aufzubereiten und das Videomaterial zu sichten. Die Ergebnisse werden dann in diesem Artikel veröffentlicht. http://www.opentransfer.de/event/otc14-frankfurt-08-november-2014/

Die Fotos vom Warm-up und openTransfer CAMP findet Ihr in unserem Flickr-Album. Teilt Sie gerne unter Nennung der Fotografen und dieser Website.

FOTOS: https://secure.flickr.com/photos/105389249@N03/sets

 

Das Orga-Team des openTransfer CAMPs. Katarina Peranic, Henrik, Flor, Matthias Drabsch, Franziska Holfert, Lisa Fedler, Julia Meuter

Das gesamte Team der Stiftung Bürgermut bedankt sich ganz herzlich bei allen Camp-Teilnehmerinnen und -Teilnehmern sowie Partnern und Unterstützern für ein erfolgreiches openTransfer CAMP  und freut sich auf kommende Barcamps dieser Art.

Fotos: Andi Weiland / opentransfer.de

 

 

 

Aktivität

Filter: aktiv inaktiv Bearbeiten
  • MitgliederMitglieder
  • BlogsBlogs
  • VideosVideos
  • BilderBilder
  • WikiWiki
  • VeranstaltungenVeranstaltungen
Vor 4 Tagen:

Der Community neu beigetreten: ute.mueller

Vor 6 Tagen:

Der Community neu beigetreten: johannes.mairhofer, Susi.B

Susi.B hat ein neues Profilbild hochgeladen.

s.borchers heißt jetzt Susi.B

(Noch) keine Einträge

Hier anmelden

Du bist noch kein Mitglied der Community?

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Jetzt lesen: Gutes einfach verbreiten. Handbuch für erfolgreichen Projekttransfer

Das E-Book "Gutes einfach verbreiten. Handbuch für erfolgreichen Projekttransfer." beantwortet die wichtigsten Fragen rund um die Verbreitung von guten Ideen. Es richtet sich an soziale Innovatoren, haupt- und ehrenamtliche Projektmacher, Mitarbeiter in gemeinnützigen Organisationen und Sozialunternehmen.

Auf rund 400 Seiten finden Projektmacher jede Menge Transferwissen, Erfahrungsberichte und praktische Tipps. Dazu illustrieren zahlreiche Fallbeispiele, wie Organisationen Fragen der Strategie, Finanzierung oder Wahl des Kooperationspartners angehen. Das Besondere: Die allermeisten Beispiele, Videos, Interviews und Checklisten stammen von insgesamt 56 Praktikern, die jede Menge Erfahrung mitbringen und dabei helfen, Fehler nicht zu wiederholen.

Das E-Book ist ein Buch von vielen für viele. Es entstand aus zahlreichen Diskussionen, Vorträgen und guten Fragen auf den openTransferCAMPs in Berlin, Köln und München. Es steht unter einer Creative Commons-Lizenz, das heißt, es kann und soll frei weiterverbreitet werden. 

Das E-Book für alle, die gute Ansätze noch weiter verbreiten möchten, ist kostenlos im Online-Buchhandel erhältlich und steht ab sofort zum Download (PDF) auf www.opentransfer.de bereit.

Stiftung Bürgermut (Hrsg.)
Gutes einfach verbreiten! Handbuch für erfolgreichen Projekttransfer
380 Seiten mit 130 Abbildungen
ISBN: 978-3-7309-7781-1
Kostenlos im Buchhandel und auf www.opentransfer.de erhältlich